VOLKSHAUS RÖHLINGHAUSEN
Öffentliche Begegnungsstätte

Silvesterparty im Volkshaus

Ein voller Erfolg

 


In bester Laune zeigten sich die Künstler Antonella Rossi und ihre
Partnerin. Mit "Aber bitte mit Sahne", "Es geht mir gut", "El Viva Espagna", Parodie und Comedie kochte die ohnehin gute Stimmung weiter hoch. Am Ende ihrer schwungvollen Travestieshow erlebten die Gäste Antonella von einer sehr persönlichen Seite. Sie meinte: "Ich bin ein ganz normaler Mensch". Schminkte sich ab, Schmuck, Schuhe und Kleid fielen. Da stand sie mit nacktem Oberkörper, nur mit ihrer schwarzen Jogginghose bekleidet, breitete ihre Arme aus und sagte mit ruhiger, beinahe melancholischer Stimme ins Mikrofon:

"Im normalen Leben bin ich Toni."

Frank Lindner, der Moderator dieser Silvester-Party, schon über dreißig Jahre auf Show-Tour, kennt nahezu jeden einzelnen Gast und pflegt zu allen einen wirklich freundschaftlichen Kontakt. So entwickelte er in dieser Silvesternacht ein besonderes Gespür für Lieder, Musik und Schlager. Die Röhlinghauser, sein Publikum, dankten es ihm mit Tanz und viel Party-Stimmung.


Schon einige Stunden vor seinem Auftritt war Anton Klapotek im Saal, erlebte Show und Gäste. Um kurz vor 23 Uhr sein Auftritt auf der Bühne, jetzt hatte er das Sagen und machte klar:

"Heute bin ich hier der Hausmeister!"

Er brachte mit "Weisse noch", "Ich will noch einmal in mein Ruhrgebiet" und "In Bottrop, in Gladbeck ..." die richtige Mischung aus Musik, Liedern und Comedie. In ein paar Monaten kommt Anton für "ein' Ruhrpott-Abend" ins Volkshaus.


Im Volkshaus war der letzte Tag im Jahr wieder ein richtig großes Highlight: das ausgezeichnete Live-Programm, eine tolle Dekoration und super nette Gäste.

Mit schwungvoller Stimmung, Comedie, neuen und alten Witzen starteten alle gut in das neue Jahr.